Beiträge

Blühend auf dem Berg Karmel

 

Guten Morgen! Shalom!

Als wir uns mit unserem Gebet auf dem Berg Karmel begaben, war er ganz grau und braun.
Wir gingen hin bis zu dem Gebetsort, wo nur Felsen vorhanden war.

An diesem Tagen des Opfers, regnete es in Strömen, dies geschah seit 13 Jahren nicht mehr in Israel.

Es geschah etwas, dass meine Aufmerksamkeit erweckte im heutigen Gebet, der einst felsige trübe Hügel fing an auf dem ganzen Weg grün zu werden. Gestrüppe und Blumen begangen dazwischen, darauf zu blühen.

Ich habe diese Bilder gemacht, weil wir glauben, dass es auf der gleichen Weise im Leben all deren sein wird, die sich im Opfer befinden.

Es wird ein Vorher / Nachher geben, dass von innen nach außen blüht.

Die Früchte des Heiligen Geistes werden offensichtlich sein, grün, stark und strahlen geben, dem Leben derjenigen die diese Herausforderung angenommen haben.
Leben für LEBEN!

Gott wird sich zeigen, selbst in denen die wie ein Stein sind.

 

 

 

Zusammenfassung: Josi Boccoli

Bischof Edir Macedo

Deixe o seu comentário

Ou preencha o formulário abaixo.

O seu endereço de email não será publicado. Campos obrigatórios marcados com *