Der Dienst am Altar

Es ist ein Privileg für diejenigen, die vom Altar leben und ihr Leben für den Geist Gottes säen. Dabei ernten sie vom Selben Geist das ewige Leben.

Die Entscheidung am Altar zu dienen ist ehrenvoll, aber es ist nicht einfach. Wenn es einfach wäre, gäbe es nicht so wenige Diener.

Nur der Herr und seine Diener koennen die Freude der Herrlichkeit der Früchte vom Altar spueren. Diese sind ewig wie reines Gold; strahlend wie Diamanten.

Es gibt nichts Ehrenhaftes, als ein Instrument von Gottes Geist für die Erlösung der Seelen zu sein.

Denn was hilft es dem Menschen, wenn er die ganze Welt gewinnt, aber sein Leben verliert?  Matthäus 16.26

Die ganze Großartigkeit, der Reichtum und die Schönheit der Welt gebadet von der Sonne während des Tages und von dem Mond und den Sternen während der Nacht ist nicht vergleichbar mit der Herrlichkeit der Erretung einer einzelne Seele.

Die Seele hat keinen Preis.

Auch wenn es nur eine einzige verlorene Seele in der Welt gäbe, Gott würde kommen und sich für diese Seele aufopfern.

Das ist die Vision des Allmächtigen für die Menschheit; das ist die Vision von Seinen Söhnen auch.

Stellen Sie sich der Lohn eines Menschen, der eine Seele für Jesus gewinnt vor! Und der Lohn derjenigen, die mehrere Seelen fuer Ihm gewinnen…

Wenn Sie die Freude der Seelengewinner erleben möchten, leben Sie vom Altar und säen Sie für den Geist des Altars.

Wer nur nach seinen sündigen Neigungen lebt, wird sich damit selbst zu Grunde richten und schließlich den Tod ernten. Aber wer lebt, um dem Geist zu gefallen, wird vom Geist das ewige Leben erhalten.
Galater 6:8

 

 

Bischof Edir Macedo

Deixe o seu comentário

Ou preencha o formulário abaixo.

O seu endereço de email não será publicado. Campos obrigatórios marcados com *