Der Gott, der eifersüchtig ist

Wer ist nicht gerne der Erste in der Reihe, wer reist nicht gerne in der 1. Klasse oder wer bekommt nicht gern das erste Stück Kuchen?

Mit Gott ist es nicht anders.
Das erste der zehn Gebote faengt nicht zufaelligerweise so an:

Ich bin der Herr, dein Gott, du sollst nicht andere Götter                 haben neben mir.                                                                                                    2. Mose 20:2-3

Gott möchte allein die Zielscheibe unseres Glaubens sein!
Er möchte im Vorrang stehen.
Das ist nicht schwer zu verstehen, aber schwer zu praktizieren.
Wir stimmen natürlich zu, aber stellen wir Gott wirklich an erste Stelle in unserem Leben?

Denken Sie daran! Achten Sie auf Ihre Handlungen, Ihre Gedanken und Gefühle.
Diese zeigen unsere Prioritaeten.

Mit Glaube und Intelligenz.

Mitgewirkt: Bischof Renato Cardoso

Deixe o seu comentário

Ou preencha o formulário abaixo.

O seu endereço de email não será publicado. Campos obrigatórios marcados com *