Beiträge

Leben für LEBEN!

Das wahrhaftige Opfer sollte zwei Augen, zwei Beine besitzen und keine gesundheitlichen Einschränkungen.

Es ist sinnlos, wenn eine Person auf dem Altar steigt, nur mit dem physischen Opfer und dabei das geistliche bei Seite lässt. Es bringt auch nichts mit dem Geistlichen aufzusteigen ohne das Physische. Wenn das der Fall ist, so ist das Opfer lahm, krank oder blind, d.h. es ist nicht vollkommen.

“Und wenn ihr ein blindes Tier zum Opfer bringt, ist das nichts Böses; und wenn ihr ein lahmes oder krankes darbringt, ist das auch nichts Böses? Bringe es doch deinem Statthalter! Wird er Wohlgefallen an dir haben oder dich freundlich beachten?“
Maleachi 1:8

Der reiche Jüngling wollte nur das Geistliche ohne das Physische hingeben und wurde nicht akzeptiert. Seinem Opfer fehlte entweder ein Auge oder ein Bein.

 

“…dann geh und verkaufe alles, was du hast, und gib das Geld den Armen, und du wirst einen Schatz im Himmel haben. Dann komm und folge mir nach.Doch als der junge Mann das hörte, ging er traurig fort, denn er war sehr reich.“
Matthäus 19:21-22

Im Gegensatz dazu, sah Simon nur das Physische und wurde deshalb auch nicht akzeptiert.

“Als Simon sah, dass der Heilige Geist gegeben wurde, wenn die Apostel den Leuten die Hände auflegten, bot er ihnen Geld und sagte: »Gebt auch mir diese Macht, damit die Menschen den Heiligen Geist auch empfangen, wenn ich ihnen die Hände auflege!«Doch Petrus erwiderte: »Dein Geld soll zusammen mit dir verderben, weil du glaubst, du könntest Gottes Geschenk kaufen!“
Apostelgeschichte 8:18-20

Es ist Leben für LEBEN!

Elias gab nicht schlichtweg das Kalb und Wasser, sondern gab sein komplettes Leben auf dem Altar hin.

“Da sprach Elias zu ihnen: »Ergreift die Baalspropheten. Nicht ein Einziger darf entkommen!« Und sie ergriffen sie alle, und Elia ließ sie an den Bach Kischon hinunterbringen und tötete sie dort.“
1. Könige 18:40

Wenn Gott ihm nicht geantwortet hätte, wer wäre dann in diesem Fall hingerichtet worden?

Das FEUER des HEILIGEN GEISTES wird nur dann herabkommen, wenn das Opfer mit beiden Augen und Beinen gesund ist, nichts darf fehlen. Es muss vollständig sein; sowohl das Körperliche als auch das Geistliche.

Zusammenfassung:

Bischof Renato Valente

Bischof Edir Macedo

Deixe o seu comentário

Ou preencha o formulário abaixo.

O seu endereço de email não será publicado. Campos obrigatórios marcados com *