Welche sind die Vorteile des Fastens von Daniel?

In allen Hilfszentren wird das besondere Gelübde des Fastens von Daniel stattfinden. Es ist ein Zeitraum von 21 Tagen für unser persönliches und geistliches Wachstum. Dieses Gelübde basiert auf dem in Kapitel 10 des Buches Daniel beschriebenen Fasten, als Daniel nach Weisheit und Erneuerung gesucht hat.

Die Ablenkungen und sämtliche Formen von Unterhaltung rufen unsere Aufmerksamkeit auf, was oftmals dazu führt, dass wir nicht die nötige Konzentration haben, um unsere Ziele und eine größere Nähe zu Gott zu erreichen.
In diesen 21 Tagen verzichten wir auf weltlichen Informationen und Handlungen, um stattdessen die Gegenwart Gottes zu suchen.

Sehen Sie, welche 5 Vorteile das Fasten von Daniel für Ihr Leben hat:

.

 

1. Nahrung, die Frieden bringt

“Denn das Reich Gottes ist nicht Essen und Trinken, sondern Gerechtigkeit, Friede und Freude im Heiligen Geist.”

Römer 14.17

Die Begriffe ‚Essen und Trinken‘ repräsentieren die menschliche Natur, das Bedürfnis nach Nahrung und allen Dingen, die wir zum Leben brauchen. Sie stellen auch die vielen Vergnügen dieser Welt dar, die uns von Gott entfernen.
Während dem Fasten von Daniel ernähren wir uns hauptsächlich vom Geist Gottes und den Lehren, die von Ihm kommen.
Wenn wir Gott nah sind, werden wir von Frieden, Freude und Güte erfüllt. Wir erreichen ein vollkommenes und friedliches Leben.

2. Nähe zu Gott aufbauen

“Mir aber ist die Nähe Gottes köstlich; ich habe Gott, den Herrn, zu meiner Zuflucht gemacht, um alle deine Werke zu verkünden.”

Psalm 73:28

Gott soll der Erste in unserem Leben sein. Heutzutage entfernen sich viele von Ihm und Seinen Lehren. Deshalb entfernen wir uns während des Fastens von Daniel von weltlichen Inhalten, um unsere tägliche Aufmerksamkeit auf Gott, der das Beste für unser Leben wünscht, zu fokussieren.

3. Investment in die eigene Errettung

“Aber von den Tagen Johannes des Täufers an bis jetzt leidet das Reich der Himmel Gewalt, und die, welche Gewalt anwenden, reißen es an sich.”

Mätthaus 11:12

So wie im Sport die Wettkämpfer ein Jahr lang trainieren um die letzte Prüfung zu bestehen, ist die Errettung die letzte Prüfung für den Christen, der seine ganze Kraft darin investieren muss, um sie zu erreichen. Aus diesem Grund führt uns das Fasten zum Investieren in unsere Errettung, was uns näher zu Gott bringt.

4. Die Gegenwart des Heiligen Geistes

 

“Und der Geist Gottes wird über dich geraten, und du wirst mit ihnen weissagen und wirst in einen anderen Mann verwandelt werden.”

1. Samuel 10:6

Der Heilige Geist wandelt das Leben derjenigen um, die sich Gott hingeben, die Ihn über alles haben möchten. Er lebt in uns, indem Er uns Kraft gibt, um das Böse zu besiegen und setzt sich für unser Leben ein. Durch Ihn finden wir den Weg zur geistlichen Errettung.

5. Blockade gegen die Handlung des Bösen

“Wachet und betet, auf daß ihr nicht in Versuchung kommet; der Geist zwar ist willig, das Fleisch aber schwach.”

Mätthaus 26:41

Die menschliche Natur ist nicht dazu fähig, gegen die negativen Kräfte zu kämpfen. Durch diese Natur können diese Kräfte Fallen in unserem Leben stellen.
Deshalb leben viele Menschen betrogen und in jahrelangem Leid.
Während des Fastens von Daniel stärken wir unseren Geist in Gott und suchen Seine Gegenwart.

 

 

Quelle: universal.org

Deixe o seu comentário

Ou preencha o formulário abaixo.

O seu endereço de email não será publicado. Campos obrigatórios marcados com *