Der Überfluss des Geists Gottes

“  Und der Pharao sprach zu seinen Knechten: Können wir einen Mann finden wie diesen, in dem der Geist Gottes ist?“  1. Mose 41:38

Joseph war in Ägypten mit diesem Überfluss umhüllt, den wir gestern erwähnt hatten.
– Der Geist des Herrn benutzte ihn, um die Vorräte in diesem Land zu bewirtschaften und zu regulieren;
– Der Geist der Weisheit und des Verstandes war in Joseph. Der Pharao war über seine Weisheit sehr erstaunt;
– Der Geist des Rats und der Kraft führte Joseph dazu, Träume zu interpretieren, um somit Rat zu geben und um stark sein zu können, als er eine Ungerechtigkeit erlitt.
– Der Geist der Erkenntnis und der Furcht des Herrn führte Joseph dazu, von der Sünde abzukommen. Das geschieht nur, wenn die Person Gott kennt und Ihn respektiert, indem sie Ihm gefällt, dem Bösen widersteht und immer Seinen Willen tut.