Fast da…

Viele Personen sind „fast da!“

Sie sind fast mit dem Heiligen Geist getauft, sind fast verheiratet, sind fast erfolgreich, fast geheilt, fast frei von den geistlichen Problemen, usw. 

Warum sind sie FAST da?

Weil das Opfer auch FAST da ist!

Der reiche Jugendliche war FAST da, doch nur eine Sache fehlte ihm.

Mose und das Volk Israels waren fast im Versprochenen Land, doch ihnen fehlte etwas.

Ananias uns Saphira waren fast ein Teil dieser großen primitiven Kirche, doch ihnen fehlte der andere Teil des Opfers.

Etwas fehlte ihnen.

Auf der anderen Seite haben wir auch diejenigen, die FAST alles verloren hatten und durch das perfekte Opfer aber angekommen sind.

Abraham und Sara waren fast am Ende des Lebens ohne einen Sohn zu haben, doch sie erreichten es. Gideon und das Volk waren mit ihren Kräften fast am Ende, doch durch ihn und den 300 haben sie es geschafft.

Zachäus wurde fast zur Hölle verurteilt, weil er ein Dieb war, doch wegen seinem Opfer gab es Errettung für ihn und sein Haus.

Und die Liste geht weiter…

In diesem Heiligen Feuer werden die Personen das Wort FAST von ihrem Opfer streichen und als Konsequenz davon, werden sie auch das Wort FAST von ihrem Wunder streichen!

Zusammenfassung: Bischof Celso Júnior