Nachricht

Bischof Edir Macedo erhält Ehrendoktortitel für Theologie

International, Nachrichten, Religion |

Während einer Zeremonie im Tempel Solomos (Sao Paulo, Brasilien), überreichte die INEPE Vereinigung für Pädagogik (GEI) am 4. Februar 2016 Bischof Edir Macedo die Ehrendoktorwürde ‚Dr. honoris causa‘ für Theologie.

Dieser Titel ist die bedeutendste Auszeichnung, die eine Institution für Pädagogik einer Persönlichkeit verleihen kann.bm

Durch die Feierlichkeiten führte der Direktor der Vereinigung Professor Dr. Thiago Nicolau de Araujo. Die Laudatio hielt der Präsident der Vereinigung, Professor Dr. Faustino Junior. Vor der Verleihung hielt Bischof Edir Macedo einen Vortrag über Theologie.

Mit der Entscheidung wurden Macedos Verdienste auf wissenschaftlichem Gebiet der Studien über den Glauben gewürdigt,sowie deren Bedeutung für die Schaffung universeller Werte für die Menschheit.

Prof. Dr. Faustino Junior sagte, dass er in Bischof Macedo eine der wichtigsten Kapazitäten für Theologie in der Geschichte sehe, und lobte die Brillanz seiner Arbeit und seiner Mission.

Bischof Macedo besitzt einen eindrucksvollen akademischen und persönlichen Lebenslauf. Er ist studierter Theologe undhat den Doktortitel in Theologie und christlicher Philosophie.

In seinem Vortrag betonte er die Wichtigkeit der Intelligenz im Glauben und verdeutlichte den Unterschied zwischen demblinden bzw. emotionalen Glauben und dem wahrhaftigen, echten Glauben.

„Erst in 50 Jahren wird die Geschichte zeigen, wie bedeutend das Werk Edir Macedos und der Universalkirche ist“, meinte der Psychologe und Schriftsteller Dr. Jakob Pinheiro Goldbergam Rande der Feierlichkeiten.

Tags:

Deixe o seu comentário

Ou preencha o formulário abaixo.


O seu endereço de email não será publicado. Campos obrigatórios marcados com *