Loading...
Presse2019-05-15T16:53:55+00:00

Diese Seite wurde mit dem Ziel erstellt, Fakten zu erläutern, die mit der Arbeit der Universalkirche in Verbindung stehen und die von Journalisten in unterschiedlichen Kommunikationsmitteln veröffentlicht werden.

Die Universalkirche arbeitet mit Transparenz und ist dazu bereit, jegliche Fragen zu beantworten.

Wie fing alles an?

Alles begann am 9. Juli 1977 in Brasilien an, in einem simplen Ort mit eher wenigen Verhältnissen, ein Musikpavillon im Garten Méier

Als Pastor begann Edir Macedo, der von einem unerschütterlichen Glauben bewegt wurde, zu arbeiten, indem er allen, die leiden, das Wort Gottes brachte. Jeden Samstag trug er ein Keyboard, ein Mikrofon, ein Lautsprecher und eine Bibel mit sich. Er stieg die sieben Stufen des Musikpavillons hinauf und fing an, zu predigen. Dort hörte eine kleine Menschengruppe seinen Worten aufmerksam zu und Woche für Woche wurden sie zu eifrigen Zuhörern.

Wegen der Zunahme der Besucheranzahl, mietete er ein Gehäuse im Viertel Abolição, das vorher als Bestattung benutzt wurde. Anfangs gab es dort eine Kapazität für ca. 1500 Personen und später für 2000 Personen. Diese Geste wurde von vielen als Verrücktheit angesehen, da die Miete sehr hoch war. Aus Liebe für die Seelen besuchte der Bischof bedürftige Bezirke, um die Aufmerksamkeit der Bewohner zu wecken und führte Taufen durch. Doch genau Dank dieser Geste schaffte es der Bischof Edir Macedo diese Arbeit solide zu machen, denn bis heute hört die Universalkirche nicht auf zu wachsen.

Was ist das Ziel der Universalkirche?

Die Universalkirche bleibt nie stehen und ist auch nicht mit den erreichten Zahlen zufrieden, sie zieht sich angesichts der Hindernisse nicht zurück. Sie hat immer offene Türen, von Sonntag bis Sonntag, um alle Personen zu empfangen, die nach einer Lösung für ihre Probleme suchen, denn für jeden Fall gibt es immer eine besondere Nachricht.

Seitdem finden unzählige Personen, die in ihren Augen unmögliche Probleme erleiden, dauerhafte Unterstützung in der Universalkirche. Die UKRG hat immer das Ziel, alle zur Errettung, durch den Herrn Jesus zu führen. Zurzeit können wir die Expansion dieses Werks in Portugal betrachten, denn heute gibt es Kirchen, die im ganzen Land verteilt sind.

Presse

Diese Webseite verwendet Cookies. Beim Surfen auf der Webseite stimmen Sie dessen Nutzung zu. Akzeptieren