Was ist das Fasten von Daniel?

Das Fasten von Daniel basiert sich auf das Gelübde das in der Bibel im Buch Daniel, Kapitel 10 beschrieben wird. Daniel entscheid sich dazu, 21 Tage lang fasten, um die Gunst, die Weisheit und den Verstand Gottes zu suchen.

Heutzutage können viele Dinge unsere Gemeinschaft mit Gott beeinträchtigen, vor allem die Ablenkungen, das heißt, jegliche Art von Unterhaltungen und säkularen Informationen, denn sie bombardieren uns ständig. Der Herr Jesus sagte oft „Wer Ohren hat, der höre!“ (Matthäus 13.9).

Das ist genau das Ziel des Fastens von Daniel: Unsere Ohren für die Stimme Gottes offen zu halten. In anderen Worten, wir werden 21 Tage lang auf soziale Netzwerke, Fersehen, säkulare Musik und alle anderen Arten von Unterhaltung verzichten, damit wir unsere Beziehung zu Gott stärken