Bibellesen lässt Sie besser leben 

Bild: universal.org

 Eine in den USA durchgeführte Studie besagt, dass Menschen, die eine tiefere Beziehung zur Bibel haben, sich ruhiger, hoffnungsvoller, orientierter, motivierter und freudiger fühlen. 

 Die Studie besagt auch, dass die Beschäftigung mit der Heiligen Schrift einen bedeutenden Einfluss auf das menschliche Verhalten und die menschlichen Beziehungen hat. 

Menschen, die die Bibel lesen, neigen dazu, großzügiger und toleranter zu sein (americanbible.org). Denn im Gegensatz zu dem, was viele Menschen denken, ist die Bibel kein langes Buch mit Regeln, sondern ein Brief Gottes an die Menschheit. Darin drückt er seine Liebe aus und lehrt das Geheimnis, gut zu leben. Deshalb ist die Bibel ein Buch der Antworten, eine Quelle des Trostes. Um denjenigen zu helfen, die ihre Reise auf der Suche nach den im Wort Gottes verborgenen Schätzen beginnen wollen, haben wir einige Tipps vorbereitet, die nützlich sein können: 

 Bevorzugen Sie eine gedruckte Bibel. Smartphone-Apps sind praktisch, haben aber den Nachteil der Ablenkung. 

Wählen Sie eine ruhige Umgebung. Um den größtmöglichen Nutzen aus Ihrer Lektüre zu ziehen, brauchen Sie Konzentration. 

Benutzen Sie ein Wörterbuch. Das Verstehen der Bedeutung ungewöhnlicher Wörter ist grundlegend für das Verständnis des Textes. 

Bitten Sie den Autor darum, Ihnen beim Verstehen zu helfen. Sprechen Sie ein ehrliches Gebet, bevor Sie mit dem Lesen beginnen. 

Machen Sie sich Notizen. Dies ist eine gute Übung, um das Gelernte zu fixieren. 

Setzen Sie das Gelernte in die Praxis um. Lassen Sie sich von den Lehren Gottes leiten.